Künstler Shimo: Kunstwerk-Ausstellung in der Heimat
Die Ausstellung für Shimos Kunstwerk wurde am 1. März im Ningboer Museum eröffnet.
Shimo ist ein chinesischer Künstler in Amerika. Er wurde im Jahr 1962 geboren und er stammt aus Zhenhai, Ningbo. Obwohl er im Ausland lebte, gab er immer bei seinen Kunstwerken mit dem Autogramm „Zhenhaier Shimo“. Bei dieser Ausstellung in seiner Heimat wurden 50 Kunstwerke ausgestellt, die er neulich gefertigt hat. 20 künstlerische Festkleidungen mit farbigem Dekor und 20 Stücke von Porzellan mit blauen Blumen aus De-Brennofen wurden auch von ihm zur Ausstellung gestellt. Die Ausstellung ist eine von den wichtigsten Ausstellungen der Sonder-Ausstellungen für exotische Werke aus gegenwärtigen bekannten Ningboer Künstlern und Sammlern im Inland und Ausland.
Shimo hat mehrere Jahre in den Kunsthochschulen in Taiwan und in den USA gelehrt. Seine Kunstmethode enthält sowohl asiatische als auch westliche Elite, nicht nur asiatischen Reiz, sondern auch europäische Schönheit., daher wurde er von der asiatischen und westlichen Kunstwelt als Vertreter vom asiatischen Expressionismus angesehen. Seine Werke wurden von dem Sacramento-Kunstmuseum gesammelt und aufbewahrt. In der Konferenzhalle der Landsregierung von California wurde sein Gemälde als Begrüßungsgemälde aufgehängt.